DIGITALISIERUNG

Was bedeutet „Digitalisierung“ – für Unternehmen?

Sie fragen sich, ob das wirklich notwendig ist?

Wir wissen, dass es vielen Unternehmen immer noch schwerfällt, digitale Lösungen einzuführen.

Schauen wir einmal auf die Gründe, die für eine Digitalisierung sprechen.

3 gute Gründe FÜR eine Digitalisierung:

  1. Produktionsabläufe lassen sich effizienter steuern und kontrollieren
  2. Geschäftsprozesse lassen sich effizienter und flexibler steuern und kontrollieren
  3. Kunden lassen sich leichter finden und binden

Menschen gestalten den Wandel

Dabei ist Technologie nur ein Teilaspekt der Digitalisierung. Ausschließlich mit Menschen, die Veränderungen im Unternehmen mittragen und -gestalten, gelingt der Wandel.

Das spüren viele Unternehmen sehr deutlich seit Beginn der Pandemie und nehmen das sehr ernst. Jedes zweite* Unternehmen nutzt mittlerweile Methoden aus dem Changemanagement, um die Mitarbeitenden zu unterstützen und die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben.

Möglichkeiten der Unterstützung

Flüchter & Partner unterstützt Sie bei der Digitalisierung in Unternehmen auf mehreren Ebenen.

  • Beratend und praktisch, wenn es darum geht
    • zu ermitteln in welchen Bereichen des Unternehmens Digitalisierung Sinn macht
    • den aktuellen Reifegrad der Digitalisierung zu ermitteln
    • für Sie geeignete Lösungen zu finden und neue Systeme im Unternehmen einzuführen
    • neue digitale Produktions- und Arbeitsabläufe sowie Geschäftsprozesse zu gestalten oder bestehende zu optimieren
    • geeignete Förderprogramme auszuwählen und die entsprechenden Fördermittel zu beantragen
  • Menschlich, wenn es darum geht
    • Ihre Mitarbeitenden für die Digitalisierung zu öffnen und Ihnen mögliche Ängste zu nehmen
    • Ihre Mitarbeitenden „mitzunehmen“ und sie bei der Gestaltung zu unterstützen
    • Veränderungsprozesse einzuleiten und sicher und erfolgreich zum Ziel zu führen

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns. In einem ersten (für Sie kostenfreien) Gespräch lernen wir uns kennen und analysieren zunächst die Situation und die Möglichkeiten.

Schnell-Check Digitalisierung – Transformation Mittelstand

Beachten Sie auch unser aktuelles Angebot, das wir in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk „Transformation Mittelstand“ entwickelt haben – zur Unterstützung kleiner und mittelständischer Unternehmen.

Schnell-Check Digitalisierung mit Transformation Mittelstand

Kompetenznetzwerk wisnet e.V – Förderung der Innovationsfähigkeit

Flüchter & Partner ist darüber hinaus Mitglied im Kompetenznetzwerk wisnet e.V.

Wolfgang Flüchter engagiert sich seit vielen Jahren als stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei wisnet, wo über 60 Unternehmen, Forschungsinstitute und Partner aus Wissenschaft, Wirtschaftsförderung, dualer Ausbildung und Industrie ihr Know-how bündeln, um die Innovationsfähigkeit der Wirtschaft und der Region zu fördern.

Als E-Business-Kompetenzzentrum organisiert der wisnet e.V. Lösungsanbieter und Innovationsträger mit dem Ziel, die digitale Transformation im Mittelstand zu fördern und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und nachhaltigen Fachkräfteentwicklung zu leisten.

Mit der wirtschaftsfördernden Ausrichtung wird wisnet zudem vom Land NRW, dem Bund, der EU und weiteren starken Partnern aus regionalen und überregionalen Netzwerken beim Ausbau eines führenden Kompetenzstandortes für Wissensmanagement und digitale Innovation unterstützt.

Weitere Informationen über den wisnet e.V., das Netzwerk und die Tätigkeiten erhalten Sie unter https://wisnet.de oder direkt über Herrn Flüchter.

„Digitalisierung“ – eine Definition

Ursprünglich bezeichnete der Begriff „Digitalisierung“ das Umwandeln von analogen Werten in digitale Formate und das Verarbeiten und Speichern in IT-Systemen.

Im 20. Jahrhundert diente die IT (Informationstechnologie) vor allem dazu Arbeitsplätze zu modernisieren und Systeme zu automatisieren.

Seit Beginn des 21. Jahrhunderts hat die Digitalisierung enorm an Bedeutung gewonnen. Sie steht für disruptive Technologien, neue innovative Geschäftsmodelle sowie veränderte Arbeitswelten und Kommunikationswege.

Ein Beispiel dafür ist die Industrie 4.0 – die digitale Transformation in der Industrie. Menschen, Maschinen und Industrieprozesse werden intelligent miteinander vernetzt. Das heißt zum Beispiel: Bauteile kommunizieren eigenständig mit der Produktionsanlage, veranlassen selbst eine Reparatur oder bestellen Materialien nach; Roboter unterstützen Menschen bei der Montage; Autonom fahrende Transportfahrzeuge kümmern sich um den Materialfluss

*laut der Trendstudie 2020 von TCS und Bitkom Research

Sie haben Fragen oder möchten ein konkretes Anliegen mit uns besprechen?

Senden Sie uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail an info@sts-re.de. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung: +49 2361 375 206