Kommunikation und Gesprächsführung

Wir alle kommunizieren tagtäglich mit Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitenden, Freunden, Familienmitgliedern und weiteren Menschen in unserem Umfeld. Insbesondere für Führungskräfte ist es wichtig, persönliche Sicherheit im Umgang mit Menschen zu gewinnen sowie das eigene Gesprächs- und Kommunikationsverhalten zu reflektieren und zu optimieren.
Sowohl sprachlich als auch körpersprachlich eindeutiges Verhalten in der Kommunikation bildet die Grundlage, wenn es um den Aufbau tragfähiger, vertrauensvoller Beziehungen zwischen Menschen geht. Dagegen kann nicht stimmiges Verhalten Misstrauen, mangelnde Leistungsbereitschaft und sogar körperliches Unwohlsein erzeugen.

Flüchter & Partner bietet individuelle, auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Seminare und Workshops zum Thema „Kommunikation und Gesprächsführung“ an.

Ihr Nutzen

  • Erweitern der kommunikativen Kompetenz als Schlüsselqualifikation für den beruflichen Erfolg
  • Sicherheit und Selbstvertrauen gewinnen im Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern und Gesprächssituationen
  • Erleben und erlernen wie tragfähige Beziehungen, durch die Klärung festgefahrener Situationen, aufgebaut werden können

Ziele

Durch die Rückmeldung von anderen überprüfen und erweitern Sie Ihr Selbstbild

Sie

  • werden selbstsicherer und haben zunehmend mehr Freude im Umgang mit anderen Menschen
  • lernen grundlegende kommunikative Fertigkeiten kennen und setzen sie gezielt ein
  • planen und führen Gespräche ziel- und prozessorientiert
  • erfahren wie Haltung, Wahrnehmung, Wertvorstellungen und gelernte Verhaltensmuster unseren Umgang mit Menschen steuern und wie Sie selbst Einfluss darauf nehmen können
  • erkennen schwierige Gesprächssituationen, analysieren Ihr eigenes Verhalten und ändern es im Sinne der Zielsetzung

Aus dem Inhalt

  • Wirkung von Selbst- und Fremdbild in der Kommunikation
  • Inhalts- und Beziehungsebene der Kommunikation
  • Umgang mit den eigenen Emotionen
  • Vier Seiten einer Nachricht und vier Ohren der Informationsverarbeitung
  • Kommunikative Fertigkeiten wie zum Beispiel
    • „ICH-Aussagen“ formulieren
    • Aktiv zuhören
    • Zielgerichtet Fragen stellen
  • Feedback als „Kommunikationsentstörer“
  • „Störungen haben Vorrang“ als Leitlinie zur Konfliktvermeidung

Ablauf

Neben den wichtigen und notwendigen kurzen theoretischen Inhalten, nehmen die praktischen Übungen zur Gesprächsführung den größten Raum im Seminar ein.

Sie haben Fragen oder möchten ein konkretes Anliegen mit uns besprechen?

Senden Sie uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail an info@sts-re.de. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch zur Verfügung: +49 2361 375 206